Das Hedwighaus in Erlenbach bei Dahn

Öffnungszeiten:
Montag und Mittwoch 15-20 Uhr
Freitag 15-22 Uhr
Samstag 11-22 Uhr
Sonntag 10-20 Uhr
Ruhetage: Dienstag und Donnerstag

Dirk Eichberger
Binsenhohlstraße 1
76891 Erlenbach
Tel. 0172 7305892

Sitzplätze : 24 innen, 36 außen                    

Unser Hedwighaus liegt in Erlenbach im Dahner Felsenland mit Blick auf die Burg Berwartstein. Der denkmalgeschützte 4-Seitenhof mit Innenhof und Garten wurde 1810 von Franz Dahm erbaut. Bekanntheit und den Namen erlangte das Haus durch den Roman „Hedwig. Ein Roman aus dem Wasgau“ des Autors August Becker (1828-1891). Der Roman aus dem Jahr 1868 handelt von der Liebesgeschichte des pfälzischen Mädchens Hedwig aus Erlenbach und Leutnant von Waldenburgs.

Das Haus wurde von uns ab 2018 mit einer Umbauzeit von zweieinhalb Jahren liebevoll restauriert. Dabei haben wir versucht so viel wie möglich vom „alten“ Hedwighaus zu erhalten, um den ursprünglichen Charakter und Charme des Gebäudes zu bewahren.

Das Hedwighaus liegt an einem Knotenpunkt von Wanderwegen an der Südroute des Pfälzer Jakobswegs. Es lohnt sich immer ein Besuch der Burg Berwartstein, der letzten bewohnten Burg des Wasgaus und des Seehofs, der Erlenbacher Badeweiher, der zum Schwimmen und Verweilen einlädt. Weiterhin ist die Gemeinde Erlenbach durch das Radwegenetz der Verbandsgemeinde Dahner Felsenland erschlossen. Der Themenradweg „Raubritter-Tour“ beispielsweise führt durch unser schönes Dorf und Einstiege zu Touren des Mountainbike-Parks Pfälzer Wald sind in unmittelbarer Nähe. Auch Motorradfahrer kommen bei uns auf ihre Kosten. Von Erlenbach aus kann man schöne und kurvenreiche Tagestouren im Pfälzer Wald und den benachbarten Nordvogesen starten.